Auxivo Exoskelette

Die Auxivo AG wurde 2019 als Spin-Off des Labors für Rehabilitationstechnik der ETH Zürich gegründet. Die ETH hat eine lange Tradition in der Exoskelett Forschung. Ein wichtiger Teil dieser Forschung war immer die Untersuchung der Frage, wie tragbare Exoskelette gestaltet werden müssen, um sicherzustellen, dass sie das richtige Maß an Unterstüzung bieten und gleichzeitig ihre Benutzer nicht negativ beeinflussen. Die Arbeit bei Auxivo basiert auf der Expertise und dem Wissen dieser langjährigen Entwicklungs- und Forschungsarbeit sowie auf proprietären Technologien, welche in den letzten Jahren entwickelt wurden.

Auxivo arbeitet permanent an neuen industriellen Exoskelett-Lösungen, um die Arbeitslast in unterschiedlichen Branchen und Anwendungen zu reduzieren. Alle Exoskelette werden in enger Zusammenarbeit mit Endanwendern entwickelt, um sicherzustellen, dass das Ergebnis auch wirklich alltagstauglich ist.

logo-auxivo

Die Exoskelette von Auxivo

Universelle Einsatzmöglichkeiten​